Leistungen

Unsere Leistungen im Überblick

Grundpflege, Behandlungspflege, Hauswirtschaftliche Versorgung, Beratung

Die VOSS – Intensivpflege bietet Leistungen der Grundpflege und hauswirtschaftlichen Versorgung (SGB XI) an. Leistungen der  Behandlungspflege (SGB V) werden von qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt. Benötigt werden eine ärztliche Verordnung der notwendigen Leistungen sowie eine Genehmigung der Krankenkasse für diese Verordnung.

  • Qualifizierte Grundpflege (SGB XI)
  • Behandlungspflege (SGB V)

    • Tracheostomapflege  

    • Trachealkanülenwechsel

    • Sekretmanagement (tracheales, nasales, orales Absaugen)
    • Langzeitsauerstofftherapie
    • Medikamentengabe
    • Pflege von Ernährungssonden (PEG / Button / PEJ / Gastrotube)
    • enterale Ernährung über Ernährungssonde mittels spezifischer Sondenkost oder individuell hergestellter pürierter (Voll-) Kost
    • Flüssigkeitsgabe und Bilanzierung
    • Anlage / Wechsel und Pflege dauerhafter Harnableitungssysteme (transurethraler Blasendauerkatheter, suprapubischer Blasendauerkatheter, Nephrostoma)
    • Wundbehandlung nach ärztlicher Anordnung incl. Dekubitusbehandlung
    • Injektionen
    • Vitalzeichenkontrolle
    • Mobilisation  
  • Hauswirtschaftliche Versorgung (SGB XI)

  • Beratung

    Wenden sich der Pflegebedürftige und / oder seine Angehörigen an uns als Intensivpflegedienst, erfolgt eine ausführliche Beratung.
    Diese Punkte werden dabei thematisiert:

    • Leistungsangebot und individuelle Versorgungswünsche  

    • Organisation  

    • Individuelles Pflegeteam  

    • Finanzierung

    • Im Rahmen der übernommenen Versorgung werden fortlaufend Beratungsgespräche geführt, um den Patienten zu jedem neu auftretenden Pflegeproblem zu informieren, aufzuklären und zu beraten. Entsprechend zu planende Maßnahmen werden dann situationsgerecht abgestimmt.

  • Unterstützung der Patienten z. B. bei:

    • Arbeit

    • KiTa-Besuch

    • Schulbesuch

    • Freizeitaktivitäten

    • Urlaub

Intensivpflege ist erforderlich bei:

  • Invasive oder nicht-invasive Heimbeatmung
  • Tracheotomie / Absaugpflichtigkeit
  • Sauerstoffpflichtigkeit
  • Langzeitsauerstoffpflichtigkeit
  • Enterale Ernährung incl. Ernährungssondenversorgung
  • Parenterale Ernährung / Portversorgung
  • Überwachung von Vitalparameter

    Typische Krankheitsbilder:

  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Muskeldystrophie (z.B. Morbus Duchenne)
  • Muskelatrophie
  • Morbus Duchenne
  • Spinale Muskelatrophie (SMA)
  • Erworbene Hirnschädigungen (z.B. nach Reanimationszwischenfällen)
  • Wachkoma
  • Locked-In-Syndrom
  • Apallisches Syndrom
  • Infantile Zerebralparese
  • Critical-Illness-Syndrom
  • Halsmarklähmungen
  • Tumorbedingte Erkrankungen
  • Gendefekte
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Morbus Pompe
  • Mukoviszidose